Alte Schnitterkate

Datenschutz

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns, dass Sie unsere Website besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse an unserem Unternehmen.

Datenschutz hat für uns einen hohen Stellenwert. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), des Telemediengesetzes (TMG) und des Bundesmeldegesetzes (BMG).

Mit den nachfolgenden Datenschutzhinweisen informieren wir Sie über die Einzelheiten der Verarbeitung Ihrer Daten sowie über Ihre gesetzlichen Rechte.

Begriffsbestimmungen

Website“ oder „Internetpräsenz“ meint nachfolgend alle Seiten des Verantwortlichen.

„Personenbezogene Daten” sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (betroffene Person) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser Person sind, identifiziert werden kann.

Verarbeitung” oder „Datenverarbeitung“ meint jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung, die Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich, die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Pseudonymisierung“ ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

Privacy Shield Framework” Die EU-U.S. und Swiss-U.S. Privacy Shield Frameworks wurden vom US-Handelsministerium und der Europäischen Kommission und der Schweizer Regierung entwickelt, um Unternehmen auf beiden Seiten des Atlantiks einen Mechanismus zur Verfügung zu stellen, mit dem sie die Datenschutzanforderungen bei der Übermittlung personenbezogener Daten aus der Europäischen Union und der Schweiz in die Vereinigten Staaten erfüllen können.

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

“Alte Schnitterkate”
Geschäftsführerin: Dana Grams
Vorwerk 2
17440 Lassan
Tel: 0172 7999 028
E-Mail: alte-schnitterkate@online.de

Bei Fragen zum Thema Datenschutz wenden Sie sich bitte an:
alte-schnitterkate@online.de

2. Allgemeines zur Datenverarbeitung

Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

Datensicherheit

Unser Unternehmen setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen gem. Art. 24 und Art. 32 DSGVO ein, um Ihre Daten gegen unbeabsichtigte(n) oder widerrechtliche(n) Manipulationen, Zerstörung, Änderung, Verlust oder vor dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Für die Übermittlung von Daten wird die SSL-Verschlüsselungstechnologie (Secure Socket Layer) eingesetzt. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

3. Ihre Rechte

Bezüglich der Verarbeitung personenbezogener Daten sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO. Es stehen Ihnen folgende Rechte zu:

Auskunftsrecht: Sie können Auskunft über Ihre verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen (Art. 15 DSGVO).

Berichtigungsrecht: Sie können die Berichtigung oder Vervollständigung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen (Art. 16 DSGVO).

Löschungsrecht: Sie können die Löschung der personenbezogenen Daten verlangen, soweit sie für die Zwecke, für die sie erhoben wurden oder nach anderen gesetzlichen Bestimmungen nicht mehr notwendig sind (Art. 17 DSGVO).

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie können die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen (Art. 18 DSGVO).

Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie können verlangen, dass wir Ihnen Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format übermitteln. Alternativ können Sie die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen verlangen (Art. 20 DSGVO).

Widerrufsrecht: Von Ihnen erteilte Einwilligungen können Sie uns gegenüber widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO).

Recht auf Widerspruch: Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten auf Basis eines berechtigten Interesses verarbeiten, haben Sie das Recht, Widerspruch gegen diese Verarbeitung einzulegen (Art. 21 DSGVO).

Beschwerderecht: Sie haben das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu beschweren (Art. 77 DSGVO)

Sie können Ihre Rechte durch Mitteilung an die im Abschnitt „Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen“ genannten Kontaktdaten geltend machen.

4. Bereitstellung und Nutzung der Website

a.) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei Nutzung unserer Website werden personenbezogene Daten verarbeitet, die Ihr Browser automatisch an unseren Server übermittelt. Diese Daten werden temporär in Logfiles auf dem Server gespeichert.

Diese Daten sind: IP-Adresse des anfragenden Rechners, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Name und URL der abgerufenen Datei, Webadresse von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL), verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners, sowie der Name Ihres Access-Providers.

b.) Rechtsgrundlage

Für die genannte Datenverarbeitung dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage. Die Verarbeitung der genannten Daten ist fu¨r die Bereitstellung unserer Website erforderlich und dient damit der Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens.

c.) Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der genannten Daten ist technisch notwendig, um die Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten.

d.) Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Bereitstellung der Website erfolgt die Löschung, sobald die Daten zur Anzeige der Website nicht mehr erforderlich sind. Eine weitergehende Speicherung kann im Einzelfall dann erfolgen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

e.) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Verarbeitung der Daten ist zur Bereitstellung der Website zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

5. Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

a.) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Website ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert.

Diese Daten sind: Name, E-Mail-Adresse, Telefon, Straße, Postleitzahl, Ort sowie Anliegen.

Für die Verarbeitung der Daten wird Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers verarbeitet. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation und der Beantwortung Ihrer Anfrage verwendet.

b.) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Zielt die Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist die zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung im Rahmen eines Geschäftsanbahnungsverhältnisses bzw. Vertragsverhältnisses Art 6. Abs. 1 lit. b DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

c.) Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung und Beantwortung der Kontaktanfrage. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

d.) Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Sollte es sich bei der Kontaktaufnahme um ein vorvertragliches Verhältnis (Angebot- oder Reservierungsanfrage) oder ein Vertragsverhältnis handeln, werden die übermittelten Daten weiterhin zur Vertragsdurchführung verarbeitet. Die Daten werden gelöscht, sobald der Zweck und nationale, handelsrechtliche, satzungsmäßige oder vertragliche Aufbewahrungsvorschriften erfüllt sind.

e.) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widersprechen. Sie können Ihre Rechte durch Mitteilung an die im Abschnitt „Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen“ genannten Kontaktdaten geltend machen.

Wir weisen darauf hin, dass im Fall eines Widerspruchs die personenbezogenen Daten gelöscht werden und eine Konversation nicht fortgeführt werden kann.

6. Google Maps

a.) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf der Website wird der Kartendienst Google Maps für die Anzeige des Unternehmensstandorts eingesetzt.

Anbieter von Google Maps ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA.

Beim Abruf der Karten wird Ihre IP-Adresse an die Server von Google übermittelt. Wir haben hierbei keinen Einfluss auf die Datenverarbeitung.

Google ist für das Privacy Shield Framework zertifiziert. Damit verpflichten sie sich die Datenschutzanforderungen der EU einzuhalten.

b.) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung gemäß 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

c.) Zweck der Datenverarbeitung

Die Datenverarbeitung erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Internetpräsenz und Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit unseres Unternehmensstandorts.

d.) Dauer der Speicherung

Von der Speicherdauer bei Google haben wir keine Kenntnis und auf diese keine Einflussmöglichkeit.

e.) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Mehr Informationen zum Umgang mit den Nutzerdaten, Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre, finden Sie in den Nutzungsbedingungen von Google Maps unter https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html und in der Datenschutzerklärung von Google unter https://www.google.com/intl/de/policies/privacy.

7. Google Web Fonts

a.) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf der Website wird der Service Google Web Fonts zur einheitlichen Darstellung von Schriften eingesetzt.

Anbieter von Google Web Fonts ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA.

Beim Abruf der Web Fonts wird Ihre IP-Adresse an die Server von Google übermittelt. Wir haben hierbei keinen Einfluss auf die Datenverarbeitung.

Google ist für das Privacy Shield Framework zertifiziert. Damit verpflichten sie sich die Datenschutzanforderungen der EU einzuhalten.

b.) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung gemäß 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

c.) Zweck der Datenverarbeitung

Die Datenverarbeitung erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Internetpräsenz und Angebote.

d.) Dauer der Speicherung

Von der Speicherdauer bei Google haben wir keine Kenntnis und auf sie keine Einflussmöglichkeit.

e.) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Mehr Informationen zum Umgang mit den Nutzerdaten, Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre, finden Sie in den Nutzungsbedingungen von Google Maps unter https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy

8. Google Analytics

a.) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf der Website wird der Webanalysedienst Google Analytics zur Optimierung der eigenen Internetpräsenz verwendet.

Anbieter von Google Analytics ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA.

Beim Abruf der einzelnen Seiten auf der Website werden Nutzer- und Ereignisdaten von Google mittels eines Tracking-Code verarbeitet.

Diese Daten sind u.a.: Besuchte Seiten, Sitzungsdauer, Browser und Betriebssystem, Sprache, Land, Bildschirmauflösung, Typ des Endgeräts (Mobil, Desktop, Tablet), über welchen Kanal der Nutzer auf die Website gekommen ist (Werbeanzeige, Organische Suche, Direktaufruf, Referral, Soziale Medien).

Google ist für das Privacy Shield Framework zertifiziert. Damit verpflichten sie sich die Datenschutzanforderungen der EU einzuhalten.

b.) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung gemäß 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

c.) Zweck der Datenverarbeitung

Wir setzen Google Analytics ein, um die Nutzung unserer Website zu analysieren und die Benutzerführung zu verbessern.

d.) Dauer der Speicherung

In Google Analytics wurde die kürzeste Aufbewahrungsdauer eingestellt. Die Daten werden für einen Zeitraum von 14 Monaten verarbeitet und anschließend automatisch gelöscht.

Weitere Informationen lesen Sie unter: https://support.google.com/analytics/answer/7667196?hl=de&utm_id=ad

e.) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Mithilfe des Browser-Add-ons zur Deaktivierung von Google Analytics-JavaScript (ga.js, analytics.js, dc.js) können Website-Besucher verhindern, dass Google Analytics ihre Daten verwendet. https://tools.google.com/dlpage/gaoptout

Mehr Informationen zum Umgang mit den Nutzerdaten, Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre, finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy

Wir weisen darauf hin, dass im Falle eines Widerspruchs die personenbezogenen Daten gelöscht werden und Sie im weiteren Bewerbungsverlauf nicht mehr berücksichtigt werden können.

9. Cookies

a.) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

In technisch notwendigen Cookies werden beispielsweise folgende Daten verarbeitet:

Spracheinstellungen, Artikel im Warenkorb, Log-In-Informationen.

Darüber hinaus verwenden wir auf unserer Website technisch nicht notwendige Cookies, die eine Analyse des Surfverhaltens der Nutzer ermöglichen.

In technisch notwendigen Cookies werden beispielsweise folgende Daten verarbeitet:

Eingegebene Suchbegriffe, Häufigkeit von Seitenaufrufen, Inanspruchnahme von Website-Funktionen.

b.) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notweniger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von technisch nicht notweniger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

c.) Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Website können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Die Verwendung der Analyse-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren.

d.) Dauer der Speicherung

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen.

e.) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Über Ihre Browsereinstellungen haben Sie die Möglichkeit, Cookies jederzeit abzulehnen und von Ihrem Rechner zu löschen oder zu blockieren.

Mozilla Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen

Google Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=de&p=cpn_cookies

Internet Explorer: https://support.microsoft.com/en-us/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies#ie=ie-11

Safari: https://support.apple.com/kb/ph21411?locale=de_DE

Bitte beachten Sie aber, dass Sie bei Deaktivierung von Cookies mit einer eingeschränkten Darstellung der Seite und mit einer eingeschränkten Benutzerführung rechnen müssen.

10. Haftungsausschluss für Inhalte und Links

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

11. Minderjährigenschutz

Kinder und Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern keine personenbezogenen Daten von Kindern an, sammeln diese nicht und geben sie nicht an Dritte weiter.

12. Meldeschein

a.) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Beherbergungsstätten sind nach dem Bundesmeldegesetz verpflichtet, vom Gast am Tag der Ankunft Daten zu erheben und den Meldeschein vom Gast handschriftlich unterschreiben zu lassen.

Diese Daten sind: Datum der Ankunft und der voraussichtlichen Abreise, Familiennamen, Vornamen, Geburtsdatum, Staatsangehörigkeit, Anschrift, Zahl der Mitreisenden und ihre Staatsangehörigkeit, Seriennummer des anerkannten und gültigen Passes oder Passersatzpapiers bei ausländischen Personen, weitere Daten zur Erhebung von Fremdenverkehrs- und Kurbeiträgen.

Sofern auf der Website ein Formular zur Verfügung steht, kann dieses soweit möglich vorab ausgefüllt und übermittelt werden. Die Daten werden anschliessend auf dem Meldeschein übertragen und bei Ankunft zur Unterschrift vorgelegt.

b.) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Wir sind zur Verarbeitung und Weitergabe dieser Daten im Rahmen des Bundesmeldegesetzes verpflichtet. Die melderechtlichen Vorschriften für Beherbergungsbetriebe finden sich in § 28 – § 31 BMG.

Die Rechtgrundlage der Verarbeitung ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

c.) Zweck der Datenverarbeitung

Die Meldepflicht regelt die Pflicht des Einzelnen, bestimmte Sachverhalte zu seiner Person den Behörden zu melden. Dazu gehört die Pflicht, der zuständigen Behörde seine Identität und seinen genauen Wohnsitz mitzuteilen sowie als Gast in einem Hotel der besonderen Meldepflicht nach-zukommen.

d.) Dauer der Speicherung

Die ausgefüllten Meldescheine werden vom Tag der Anreise an ein lang Jahr aufbewahrt und nach Ablauf dieser Frist innerhalb von drei Monaten vernichtet.

e.) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widersprechen. Sie können Ihre Rechte durch Mitteilung an die im Abschnitt „Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen“ genannten Kontaktdaten geltend machen. Mit dem Zeitpunkt der Anreise gelten die gesetzlichen Meldepflichten und Aufbewahrungsfristen.

13. Einverständniserklärung des Nutzers

Mit der Nutzung unserer Website und den darin befindlichen Angeboten erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten von uns unter Beachtung dieser Datenschutzerklärung verarbeitet werden.

Wir behalten uns das Recht vor, die Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Die jeweils aktuelle Version der Datenschutzerklärung kann jederzeit auf unserer Website abgerufen, abgespeichert und ausgedruckt werden.

Stand: Mai 2018

Angebote

Direktbuchung-Special

5% Rabatt

1.01.2015 – 31.12.2015